RAHMENPROGRAMM

Für alle, die selber nicht mitlaufen und trotzdem einen schönen Tag verbringen möchten haben wir ein tolles Programm zusammen gestellt. Neben reichhaltigen Speisen und Getränken warten im Start-/Ziel-Bereich auf dem Gelände von action medeor wieder super Acts auf alle Besucher und Aktive.

Außerdem sorgen wir mit einem Familien- und Kinderprogramm für Abwechslung auch neben der Strecke. Und wem das noch nicht reicht: Zwischendurch gibt es jede Menge Aktionen, Interviews und Unterhaltung auf der großen Bühne, wo auch action medeor über aktuelle weltweite Hilfsprojekte berichtet.

Durch den Tag führt wieder - wie auch in den vergangenen Jahren - unser u.a. aus dem WDR bekannte Moderator Dieter Könnes.


Daydream

Seit vielen Jahren ist die Coverband DAYDREAM in Kempen und Umgebung mit einem Repertoire aus Rock, Folk und Blues der 60er bis 80er Jahre unterwegs. 

Aufgrund der vielfältigen Instrumentierung mit den Soloinstrumenten Gitarre, Piano/Orgel, Mandoline und Mundharmonika sind dabei abwechslungsreiche und außergewöhnliche Arrangements und Interpretationen bekannter Rock- und Bluesklassiker und anderer 'Evergreens' entstanden.

www.daydream-niederrhein.de



4 Good Reasons

 

Alte Bekannte beim Apfelblütenlauf sind die vier Musiker von 4 Good Reasons, die sich mit Leib und Seele dem Songwriting verschrieben haben. Mal erdig und mit starken Rhythmen, mal Balladesk oder Hymnen zum Mitsingen - so erobern sie die Herzen der Zuhörer auch am 28. April.

 

 www.4goodreasons.de



Dieter Könnes

Durch den Apfelblütenlauf-Tag führt wieder - wie auch in den vergangenen Jahren - unser Moderator Dieter Könnes. Neben der Radio- (WDR 4) und TV-Sendung "Servicezeit" moderiert der Niederrheiner seit Ende 2012 außerdem mit "Könnes kämpft" einen Ableger seiner Servicezeit-Moderation mit 15 Folgen in fünf Staffeln. Seit Mitte Februar 2015 kommentiert Könnes EHF Champions League-Handballspiele für den Pay-TV Sender Sky - und seit drei Jahren auch den Apfelblütenlauf.

 

Foto © ARD